Revised, Expanded and Updated

REUP

Revised, Expanded and Updated, Mark I, REUP, What!?

Als ich Ende 2016 auf der Suche nach einem neuen SciFi-Rollenspiel für meine Gruppe war, hatte ich mir verschiedene aktuell erhältliche Systeme angeschaut. Doch dann fiel mir etwas ein: D6! Da war doch was?
Richtig, OpenD6, das universelle Rollenspiel-System. Unter der OGL ist es kostenlos zu bekommen, einfach zu erlernen und bietet eine Fülle an Optionen – also genau das Richtige. Das Problem war nur, dass es kein Setting hatte, man sich also sämtliche Rassen, Raumschiffe, Waffen, usw. erstmal ausdenken muss. Zum Glück hatten schon andere vor mir diese Idee und so ließen sich schnell einige fertige Settings finden: Babylon 5, Star Trek, Aliens, sogar Mass Effects war da zu finden.

Und dann gab es da noch Star Wars D6…

Moment mal, gab es da nicht schon das Rollenspiel von WEG? – Richtig! Doch dieses Spiel gibt es seit 1999 nicht mehr. Mit etwas Glück sind noch alte gebrauchte Bücher bei eBay zu bekommen und offizielle PDF-Ausgaben – wie man sie für OpenD6 findet – werden wohl ewig ein Traum bleiben.

Doch dann bin ich über etwas gestolpert, was sich „Star Wars Roleplaying Game – Revised, Expanded, and Updated“ nennt.

Ein paar Recherchen später war auch klar, um was es sich dabei handelte. Eine Gruppe von Fans des alten WEG-Rollenspiels hatte auf Basis der originalen Ausgabe von 1997 ein komplett neues Regelwerk erschaffen. Dabei hat man jedoch nicht einfach nur das alte Buch 1:1 ins digitale Format umgezogen, sondern eine kompletten Überarbeitung unterzogen. Auf über 500 Seiten wurden Informationen aus den verschiedenen Quellbüchern mit den Regeln aus OpenD6 kombiniert. Dazu wurde das Setting erweitert, so dass nun die Kinofilme von Episode 1 bis 6 enthalten sind.
Heraus gekommen ist ein professionell aussehendes volldigitales PDF, welches praktisch alle Bereiche von Star Wars D6 abdeckt.

Die erste Version der REUP genannten „Edition“ erschien 2014 und wurde intern als MkI (Mark I) genannt. 2015 gab es dann noch eine überarbeitete und mit einem Index versehene Version, die MkII (Mark II) genannt wird. Beide Versionen waren in drei Varianten zu finden:

  • E-Book mit Cover und auf Speicherplatz optimiert
  • Farbige Druckversion ohne Cover
  • Schwarz-Weiß Druckversion ohne Cover

Der Unterschied zwischen E-Book und Druckversionen ist vordergründig in der Größe der PDF zu sehen, vermutlich sind die Bilder beim E-Book auch stärker komprimiert. Bei der Druckversion fehlen auch die Cover-Seiten, da diese „extra“ gedruckt werden. Beim Schwarz-Weiß PDF wurden zusätzlich auch noch einige Farbverläufe entfernt. Diese Version eignet sich auch gut, um Charakterbögen auszudrucken.